1. Infos rund um Ihren Einbruchschutz

Hallo und herzlich willkommen zu unserer kleinen Infoserie zum Thema Einbruchschutz!

Und natürlich auch ein dickes Dankeschön für Ihr Vertrauensvorschuss uns gegenüber. Denn immerhin haben Sie uns zu sich ins Boot geholt, auf der Suche nach wertvollen Informationen für mehr Sicherheit gegen ungebetene Eindringlinge in Ihr Zuhause. Denn soviel ist schon mal klar: Wenn Sie den Einbruchschutz Ihres Eigenheims nicht selbst in die Hand nehmen, wird es vermutlich auch kein anderer tun. Und die Folgen, wenn es Einbrechern zu leicht gemacht wird, können dramatisch sein. Vom finanziellen Schaden und dem Aufwand mit den Versicherungen mal abgesehen, sind die psychischen Folgen der Betroffenen doch oft die langwierigsten.

Zumal all das durch ein wenig Vorsorge hinsichtlich der Fenstersicherung mit vergleichsweise geringem Geldeinsatz auch hätte deutlich anders verlaufen können.

Daher hier die erste Empfehlung: Fangen Sie heute mit der Umsetzung der ersten Maßnahmen zur Einbruchsicherung an und werden sie nicht Teil der Einbruchstatistik!

Aber nun zum Kern dieser Infoserie. Ziel ist es, dass Sie ein paar Tipps und Tricks bekommen, wie Sie Ihr Eigenheim etwas sicherer gegenüber Einbrechern machen können.

Im nächsten Beitrag widmen wir uns dem Klassiker beim Einbruchschutz: Die mechanische Sicherung Ihrer Fenstern und Türen.

Bis dahin!

Ihr Team von zuhause-sicherer.de

Schreiben Sie einen Kommentar